Passt - der Podcast von Crafteln

Passt - der Podcast von Crafteln

#100 Die Jubiläums-Episode

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Zur 100. Podcast-Episode wollte ich etwas ganz besonders machen. Deswegen lud ich meine Newsletterabonentinnen zu einem Zoom-Event ein, um mal mit ihnen darüber zu sprechen, was sie bei mir gelernt haben bzw. was sich für sie durch meine Arbeit verändert hat. Das war toll! Aber hört selbst!

#99 Alles in Ordnung

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Mit Ursula macht das Aufräumen Spaß, denn ihr geht es darum, dass die Welt zum Menschen passt und nicht der Mensch ins Ordnungssystem. Wir haben alle vermutlich zu viel Krempel und überbordende Stofflager. Und ganz ehrlich: hast du einen Überblick über deine Schnittmustersammlung? In dieser Podcast-Episode lernte ich, dass ich mich nicht von schicken Aufbewahrungsbehältern vom Kaffeeröster verführen lassen sollte, und wie es möglich ist, mit Ursula Kittner äußere und innere Ordnung zu erreichen.

#98 Me Made May

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Kleidung selbst zu nähen ist ein großer Selbsterfahrunsprozess, bei dem nicht nur Selbstwirksamkeit erfahrbar ist. Ich habe daraus meine ganz spezielle feministische Perspektive auf Körper und Kleidung entwickelt. Aktionen wie der Me Made May oder der Me Made Mittwoch unterstützten mich dabei durch Gemeinschaft, Feedback und Regelmäßigkeit. Eins kann ich ganz sicher sagen: Ohne das Internet wäre Nähen nur halb so schön.

#97 Hinter den Kulissen von "Abschaffung der Problemzonen"

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Mein neues Buch "Abschaffung der Problemzonen" ist in enger Zusammenarbeit mit meiner Freundin, Lektorin und Verlegerin Constanze Derham vom Verlag texte + textilien entstanden. Ich kann mir wenig Schöneres vorstellen, als gemeinsam mit Constanze Kaffee zu trinken und gute Ideen zu entwickeln. Genau so entstand auch dieses Buch und in dieser Podcastepisode, wollen wir euch daran teilhaben lassen.

Darum gehts im Buch:
Jung, schön, schlank und sexy – noch immer werden Frauen mehr an ihrem Aussehen als an ihrer Kompetenz gemessen. Medien, Industrie und Gesellschaft erfinden immer neue Problemzonen, die verbessert und immer neue Ansprüche an den Körper, die erfüllt werden müssen. Die Industrie verdient gut daran, dass ihre Produkte nicht funktionieren, dass Diäten nicht wirken und Kleidung nicht passt. Aber wird unser Leben durch Selbstoptimierung und Kleidungskonsum wirklich besser und glücklicher? Meike Rensch-Bergner schreibt über ein System, das aus der Verunsicherung der Konsumentinnen gezielt Kapital schlägt und räumt mit den Mythen um Körperideale und Konfektionsgrößen auf. Sie plädiert für ein neues, anderes Verhältnis zu unserem Körper und zur Kleidung: DIY, Individualität und Respekt statt Fast Fashion und Konkurrenzdenken. Nehmen wir unser Leben und unsere Kleidung selbst in die Hand: denken, nähen, handeln wir selbst. Denn Problemzonen sind nur eine Erfindung. Schaffen wir sie ab.

#96 Aufschieberitis adieu - endlich machen und Erfolge feiern!

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Dass wir ewig lange To do liste haben und Dinge vor uns herschieben, kennen vermutlich alle. Doch ich habe mich gefragt, warum wir manchmal nicht in die Pötte kommen und auch Dinge vor uns herschieben, die wir eigentlich supergerne machen, wie zum Beispiel Kleidung nähen.

Damit wir Projekte in zukunft schneller umsetzen, damit Schnittanpassung nicht aufgeschoben wird und dass wir ganz bald einen Kleiderschrank voller gut passender Kleidungsstücke haben, die uns schön und stark machen, dafür habe ich in die heutige Podcastepisode Franz Grieser eingeladen, der sich mit Aufschieberitis auskennt und weiß, wie wir in die Umsetzung kommen.

#95 Mindblowing - Schnittmuster sind Massenware

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Meine Onlinekurs-Kundin Babette erzählt im Podcast davon, wie sie zum Nähen gekommen ist und was sie schließlich dazu bewogen hat, Schnittanpassung zu lernen, um endlich gut passende Kleidung zu nähen. In meinem Buch „Passt perfekt“ fand sie die Idee, dass Schnittmuster gar nicht auf Anhieb zu gut passender Kleidung führen können, weil diejenigen, die die Schnittmuster machen, die Eigenheiten unseres besondern Körpers gar nicht kennen. Das veränderte alles und führte dazu, dass Babette nun endlich gut passende Kleidung näht, die sie richtig gerne anzieht.

#94 Nähen ist das neue Kochen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wie könnten wir das Nähen von Bekleidung zu dem nächsten großen Ding machen. Warum gibt es eigentlich keine schicke Nähsendung im TV, schließlich gibt es seit Jahrzehnten unzählige Kochsendungen. Kleidung und Nahrung sind weitaus weniger unterschiedlich, als es den Anschein hat - schließlich ist beides ist für unseren Körper essenziell. Wie gut, dass ich im Freundeskreis jemand habe, der sich mit Kochsendungen auskennt.

#93 Kreativität statt Konsum

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wenn Selbermachen so befriedigend ist, warum reden wir nicht viel mehr darüber? Oder anders gesagt: warum scheint es in manchen Kontexten unpassend? Ist es vorauseilende Gehorsamkeit gegenüber misogyne Abwertung? Aber sollte nicht viel mehr unsere Leidenschaft und unsere Begeisterung darüber, die Welt ein kleines bisschen besser zu machen, uns mutiger machen, unsere Erfahrungen in die Welt zu tragen? Im Gespräch mit meiner Freundin Ines, die beruflich schicke Hosenanzüge trägt aber nichts von ihren selbstgestrickten Putzlappen erzählt, versuchen wir diesen Widerspruch zu ergründen.

#92 DIY-Moden

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Mit dem DIY ist es wie mit den Rocklängen - es gibt Moden. Mal ist es hip, mal wird es wenig Wertgeschätzt. In der Pandemie entdeckten die Menschen mal wieder das Selbermachen. Doch leider mussten viele Menschen bedauernd feststellen, dass sie gar nicht wissen, es geht. Also wurden Kochrezepte getauscht, Brot selbst gebacken und Masken genäht. Was könnte passieren, wenn wirklich irgendwann keine Textilien mehr aus Asien kommen?

#91 Kleidung fällt nicht einfach so vom Himmel

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Kleidung ist unsere zweite Haut und etwas ganz Alltägliches. Weil Kleidung heutzutage leicht verfügbar und billig ist, lohnt es sich anscheinend nicht, sich darüber Gedanken zu machen, wo sie eigentlich her kommt - dabei haben wir alle schon mal etwas von brennenden Textilfabriken in Bangladesh gehört. Im Gespräch mit meiner Podcast-Patin Ulrike, die sich im Gegensatz zu mir, ihre Kleidung (noch) nicht selbst näht, spreche ich darüber, ob es sich nicht doch lohnt, da mal genauer hinzuschauen.

Über diesen Podcast

Wie kann ich meine selbstgenähte Kleidung so anpassen, dass sie mir richtig gut passt? Wie ändere ich Schnittmuster zu Maßschnittmustern? Was muß ich alles wissen, wenn ich Schnittmuster anpassen möchte? Warum fühlt sich gut passende Kleidung so wahnsinnig gut an? Und was hat gut passende Kleidung mit Selbstbewusstsein, Body Acceptance, dem Frauenbild unserer Gesellschaft und Schönheit zu tun? Wenn dich diese Fragen bewegen, dann bist Du beim Podcast von crafteln richtig. Mein Name ist Meike Rensch-Bergner und ich unterstütze Hobbyschneiderinnen, sich selbst gut passende Kleidung zu nähen, die schön und stark macht. In diesem Podcast berichte ich von meinen Erfahrungen und lasse dich an meinem Wissen über Schnittanpassung und Schnittänderung, Nähen und insbesondere Bekleidungsnähen sowie Schnittkonstruktion teilhaben. Viel Spaß beim Zuhören des Passt-Podcast von crafteln von und mit Meike Rensch-Bergner

von und mit crafteln | Meike Rensch-Bergner

Abonnieren

Follow us